SBR-Logo

Termine

  • 27.10.2021 | Ü60 Mittagsmenu
  • 08.12.2021 | Öffentliche Sitzung

Termindetails siehe hier.

Logo Landesseniorenrat Mitglied im Landesseniorenrat Niedersachsen e.V.

Nachrichten

13. Deutscher Seniorentag

BAGSO | 04.10.2021

Austausch und Begegnung auf dem 13. Deutschen Seniorentag in Hannover - Karten- verkauf gestartet. Pressemitteilung der BAGSO lesen

Wieder "Klönschnack" mit dem Senioren- beirat

Eigener Artikel | 22.08.2021

Nach einer coronabedingten Zwangspause lädt der Seniorenbeirat der Stadt Nienburg/Weser wieder zum "Klönschnack" ein. Lesen.

Stadt Nienburg favorisiert Kreisverkehr für die sogenannte Lohmeyer-Kreuzung

DIE HARKE | 17.07.2021

Im Dezember 2019 stellte der Seniorenbeirat der Stadt Nienburg/Weser an den Stadtrat einen Antrag auf Änderung der Lohmeyer-Kreuzung in eine verkehrssichere Zone für Fußgänger*innen und Radfahrer*innen. Im Bauausschuss wurden jetzt Planungen für eine Neugestaltung der Kreuzung vorgestellt. Artikel in DIE HARKE Lesen.

13. Deutscher Seniorentag 2021 in Hannover will Mut machen

BAGSO | 28.05.2021

Pressemitteilung der BAGSO: Eröffnung mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier am 24. November im HCC. Lesen.

Seniorenbeirat der Stadt Nienburg/Weser stellt Tätigkeitsbericht vor

Eigener Artikel | 26.04.2021

Der Tätigkeitsbericht des Seniorenbeirates der Stadt Nienburg/Weser war ein Tagesordnungs- punkt am 20.04.2021 in der Sitzung des Aus- schusses Jugend, Soziales, Sport des Rates der Stadt Nienburg/Weser. Die Vorsitzende Rosel Wandmacher informierte die Ratsmitglieder und anwesenden Zuhörer*innen über die Aktivitäten des amtierenden Seniorenbeirates. Lesen.

„Sprachrohr für die ältere Generation“

DIE HARKE | 09.04.2021

Nienburgs Seniorenbeirat setzt sich für Ältere ein / Hoffnung, dass wieder Veranstaltungen statt- finden können. Artikel in DIE HARKE Lesen.

Ampel wird wegen Corona später installiert

DIE HARKE | 04.02.2021

Leitsysteme für Blinde können aufgrund von Kurzarbeit derzeit nicht geliefert werden. Bedarfsampel in der Celler Straße kommt ver- mutlich im März/April. Lesen.

Soziale Teilhabe von Menschen in Alten- und Pflegeheimen auch unter Corona-Beding- ungen sicherstellen

BAGSO | 15.12.2020

Auch Bewohnerinnen und Bewohner von statio- nären Pflegeeinrichtungen haben ein Recht auf gesellschaftliche Teilhabe und soziale Kontakte. Das gilt ungeachtet der Gefahren, die eine mögliche Ansteckung mit dem Corona-Virus gerade für sie bedeutet. In einer Stellungnahme richtet sich die BAGSO an Politik und Verwaltung, an die Leitungen und Träger von Pflegeein- richtungen und an die Gesellschaft. Das Papier benennt Mindestanforderungen an die Sicher- stellung sozialer Teilhabe, die auch unter Pandemie-Bedingungen erfüllt sein müssen, und zeigt Rahmenbedingungen auf, wie dies gelingen kann. Pressemitteilung/Stellungnahme lesen.

Seniorenbeirat begrüßt Einführung des Fifty-Fifty-Taxis

Eigener Artikel | 19.10.2020

Ab sofort bietet jetzt die Stadt Nienburg an, abends, samstags sowie sonn- und feiertags vergünstigt mit dem Taxi im Stadtgebiet zu fahren.
Lesen
 

Seniorenbeirat der Stadt Nienburg/W. präsentiert sich auf der 3. Nienburger Seniorenmesse

Eigener Artikel | 10.06.2016
Unser Info-Stand
Unser Info-Stand. Click=Größer!

Am 4. Juni 2016 fand im Vestibül des Nienburger Rathauses die 3. Nienburger Seniorenmesse statt. Der seit über einen Jahr bestehende Seniorenbeirat der Stadt Nienburg/Weser war mit einem Stand vertreten, um über seine bisherige Arbeit zu informieren. Bereits kurz nach Eröffnung der Messe kamen viele Interessierte. Es entstanden lebhafte Gespräche und auch viele Fragen konnten von den Mitgliedern des Seniorenbeirates beantwortet werden.

An einer Fragebogenaktion "Was erwarten die Bürger der Stadt Nienburg vom Seniorenbeirat?" nahmen 70 Bürgerinnen und Bürger teil. Nicht nur die gestellten Fragen wurden beantwortet, sondern auch viele weitere Themen aufgeschrieben, für die sich der Seniorenbeirat einsetzen soll. Als "Dankeschön" für das Ausfüllen der Fragebögen erhielten die Besucherinnen und Besucher eine schöne Rose.

Detaillierte Auswertung der Umfrage

Anzahl der ausgefüllten Fragebogen: 70

Frage: Was erwarten Sie als Bürgerin bzw. Bürger der Stadt Nienburg vom Seniorenbeirat?

  Ja Nein
Der Seniorenbeirat soll sich für die Interessen der älteren Menschen gegenüber Rat und Verwaltung der Stadt Nienburg einsetzen 68 0
 
 

Frage: In welchen weiteren Bereichen sollen wir uns für Sie stark machen?

  Ja Nein
Einrichtung von zentralen Anlaufstellen für Seniorinnen und Senioren (Sprechstunde) 64 0
Gelegenheit zum Klönen, Singen, Kartenspielen o. ä. 56 4
Organisation kostengünstiger Veranstaltungen (Tagesausflüge, Tanzcafé, kulturelle Veranstaltungen o. ä.) 65 3
Sollten Freizeitangebote für jüngere und ältere Menschen gemeinsam angeboten werden? 53 12
 
 

Frage: Für welche weiteren Themen sollte der Seniorenbeirat für Sie tätig werden?

Straßen und öffentl. Gebäude, Fuß- und Radwege (Zusammenfassung aus 19 Fragebögen)

  • Beseitigung von Unebenheiten auf Fuß- und Radwegen
  • Trennung von Fuß- und Radwegen, um das Radfahren auf den Fußwegen zu vermeiden
  • Kopfsteinpflaster und Gehwegplatten in der Innenstadt sind schwierig zu begehen und für Rollator- und Rollstuhlbenutzer fast unzumutbar
  • Öffentliche Einrichtungen barrierefrei umbauen (insbesondere die Eingänge, Fahrstühle einbauen)
  • Stadtnahe Parkplätze sind zu teuer, zu wenig Parkplätze in der Nähe von Arztpraxen
  • Im Stadtbereich und an der Weserpromenade fehlen altersgerechte Sitz- gelegenheiten/Bänke (mit Aufstehhilfe)

Wohnen und Verpflegung (Zusammenfassung aus 11 Fragebögen)

  • Kostengünstige, behinderten- und altersgerechte Wohnungen schaffen
  • Alternative Wohnformen (Wohngemeinschaften) und bezahlbare kleine Wohnungen schaffen
  • Bei der Stadtentwicklung auf Barrierefreiheit und wohnortnahe Ver- sorgungsmöglichkeiten achten
  • Kostengünstige Verpflegung zu Hause oder in Gemeinschaftseinrichtungen anbieten

Stadtbus Nienburg (Zusammenfassung aus 4 Fragebögen)

  • Erweiterung/Verlegung von Stadtbuslinien bzw. Haltestellen bei Änderung der Infrastruktur
  • Busbegleiter zur Hilfe und Unterstützung für ältere und behinderte Menschen einsetzen
  • Wartebänke an Haltestellen teilweise zu tief und ohne Aufstehhilfe (City-Treff, Marienstr.)
  • - bei Veranstaltungen für Senioren am Wochenende (Seniorenmesse, Theater) wird kein Stadtbus zusätzlich eingesetzt

DIE HARKE - Nienburger Zeitung - hat über die Seniorenmesse am 06. Juni 2016 berichtet. »Artikel lesen.

Der "blickpunkt für den Landkreis Nienburg" hat über die Seniorenmesse am 08. Juni 2016 berichtet. »Artikel lesen.

Menu Nach oben rollen